FINDOLOGIC Blog Trends und News rund um das Thema E-Commerce

Responsive Design? Braucht kein Mensch!

Zumindest scheinen das viele Shopbetreiber zu denken – wie sonst ließe sich erklären,
dass über die Hälfte aller Internet-Shops immer noch nicht responsive sind?
Doch Ramona Müller, Geschäftsführerin von digidesk – media solutions, hat in zahllosen Kundengesprächen eine andere Erklärung gefunden: Angst. Angst vor dem Aufwand,
Angst vor dem Neuen, Angst vor technischen Problemen.
Und die Angst ist berechtigt – allerdings aus gänzlich anderen Gründen.

Neu = Schlecht

„Meine Kunden haben sich an das Design gewöhnt, alles funktioniert und mein Google-Ranking ist auch okay – warum soll ich was ändern?“

Weil sich alles um Sie herum auch ändert!

 

1. Die Kunden

Die untenstehende Grafik zeigt die Nutzung von Smartphones oder Tablet für den Einkauf im Internet. Wer seinen Kunden nicht die Möglichkeit bietet, mobil einzukaufen, sperrt die täglich wachsende Zahl der Smartphone-Shopper aus. Und zwar sowohl die Neukunden als auch die Bestandskunden.

Nutzung_mobile

2. Das Google-Ranking

Google hat die Gewichtung von mobilen Webseiten deutlich verändert:

Google recommends webmasters follow the industry best practice of using responsive web design, namely serving the same HTML for all devices and using only CSS Media Queries to decide the rendering on each device.”

(Quelle: Google Developers)

Wer sich also den „Empfehlungen“ von Google entgegenstellt, dem wird früher oder später die responsive Konkurrenz wortwörtlich den Rang abgelaufen.

 

3. Die Konkurrenz

Während vor ein paar Jahren jeder halbwegs passable Online-Shop eine potentielle Goldgrube war, hat sich die Konkurrenz-Situation deutlich verschärft. Online-Hilfen, allen voran intelligente Suchfunktionen sind kein „nice to have“ mehr – sie sind das, was die Kunden erwarten, weil es viele Shops bereits bieten. Denn Online-Shopping ist längst nicht mehr nur eine Frage des Preises, Service ist bereits jetzt schon ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung – und dieser Faktor wird in Zukunft noch entscheidender werden.

     Darum ist eine intelligente Shop-Suche wichtig…

  • Schneller Zugriff: Die Einbindung eines präsenten Suchfeldes ermöglicht mobilen Käufern einen einfachen und direkten Einstieg in die Produktsuche ohne weiteres scrollen, navigieren und ausklappen des Menüs.
  • Benutzerfreundlichkeit: Die mobile Shop-Suche muss einfach bedienbar sein und sich durch qualitativ hochwertige Suchergebnisse auszeichnen. Dies erreicht man durch eine Reduktion des Suchfeldes auf die wesentlichen Funktionen.
  • Unterstützung und Inspiration: Über die Features einer intelligenten Suchfunktion werden nicht nur Rechtschreibfehler ausgebessert und Nulltreffer vermieden, sondern auch die exakten Produkte vorgeschlagen. Zusätzlich können Onlineshopbetreiber nach einfachen Business-Regeln gezielt den Abverkauf steuern und z.B. Topseller über die Suche präsent platzieren. Dieser Einsatz wirkt sich positiv auf die mobile Conversion-Rate aus!
  • Shop-Performance: Kurze Ladezeiten und schnelle Suchergebnisse sorgen für ein lückenloses Einkaufserlebnis und erfolgreichen Kaufabschluss.

Und wenn man sich die Zahlen anschaut, stellt man schnell fest: Responsive Design ist keine Option, es ist ein Muss. Und je schneller man den Umstieg wagt, desto besser ist die Position am Markt. Denn: Solange selbst ein Teil der großen Shops den Umstieg noch nicht vollzogen hat, bieten sich hier einzigartige Möglichkeiten des Wettbewerbsvorteils.

Und was ist mit der Angst?

„Die Leute haben Recht: Wie jeder Relaunch kann auch ein responsive Relaunch Probleme und Risiken mit sich bringen“, so Ramona Müller von digidesk. „Deshalb ist es umso wichtiger, den Relaunch von einem Partner durchführen zu lassen, der die Risiken kennt – und sie vermeidet.“

So lassen sich die meisten technischen Probleme durch das Aufsetzen eines Parallel-Systems vermeiden, welches ausgiebig getestet wird, bevor es live geht. Wie bei allen Dingen im Leben gilt: Wer gut plant (oder planen lässt), der minimiert das Risiko von unnötigen Fehlern.

 

Ramona_mueller

 

digidesk – media solutions:

Als OXID Solution Partner – Enterprise Level, Shopware Solution Partner und zertifizierte FINDOLOGIC OnSite-Suchexperten verfügt digidesk nicht nur über einen Stamm an zertifizierten Mitarbeitern, sondern auch über ein starkes Partner-Netzwerk aus allen Bereichen des E-Commerce. www.digidesk.de

 

FINDOLOGIC kann in jedes Shopsystem integriert werden!