FINDOLOGIC Blog Trends und News rund um das Thema E-Commerce

Jede Sekunde zählt! Zusammenhang von Conversion-Rate und Ladezeit

Die Ladezeit gilt als maßgeblicher Faktor für den Erfolg eines Online-Shops. Ein Großteil der Internetnutzer verlässt eine Website wieder, wenn die Ladezeit über einem Wert von 3 Sekunden liegt und das gewünschte Ziel nicht schnell genug erreicht wird. Hohe Ladezeiten im Online-Shop können daher als wahre „Umsatzkiller“ wirken.

Im Suchprozess verhält es sich genauso: Dauert der Ladevorgang von Produktbildern zu lange oder werden die Suchergebnisse nicht schnell genug ausgeliefert, warten Onlinekäufer in der Regel nicht lange und brechen den Einkaufsprozess ab. Für den Onlinehändler bedeutet das: Bereits beim ersten Schritt in den Shop werden Conversions potentieller Kunden verschenkt.

Folgende Fakten belegen den positiven Einfluss schneller Ladezeiten auf die User Experience und Conversion-Rate.

1. Amazon: Umsatzeinbußen von 1% bei 100 ms. längerer Ladezeit

Bereits im Jahr 2007 wurde ein Zusammenhang von Ladezeit und Umsatz festgestellt. Dabei wurde belegt, dass Amazon bei 100 Millisekunden längerer Ladezeit, einen Umsatz von 1 % einbüßt.

2. Walmart: +2 % Conversion-Rate je 1 Sekunde Ladezeitverbesserung

Auch Walmart, eine der umsatzstärksten Handelsketten der Welt, belegt: Mit der Optimierung der Ladezeiten im Online-Shop wurde die absolute Conversion-Rate um je Sekunde um ganze 2 % gesteigert.

Graphik by David Wallace | Mar 9, 2016 | Ladezeit im Webshop

Graphik by David Wallace | Mar 9, 2016 | Ladezeit im Webshop

 

3. Einfluss der Website-Performance auf das Shoppingverhalten

Monitoring- und Performance-Tests von KISSmetrics: Knapp 80 % der Onlineshopper sind unzufrieden mit Website-Performances und Ladezeiten, was sich stark auf die Kundenzufriedenheit, Rückkehrquote und User Experience auswirkt.

Website-Performance

Graphik: Einfluss der Website-Performance auf das Shoppingverhalten

 

Steigerung der Geschwindigkeit durch OnSite-Optimierung:

Über die Integration einer externen, intelligenten Such-und Navigationslösung wird im Webshop die eigene Serverlast und damit auch die Ladezeit erheblich verringert.

Conversion-Experte Matthias Heimbeck zum Thema: Durch unsere jüngste Innovation „Direct Integration“, eine Einbindung direkt in das Frontend Ihres Shopsystems, wird:

a. höchste Geschwindigkeit erreicht.

Hier sind Performance-Steigerungen um das 10-fache möglich. Wenn Sie sich bereits mit dem Thema Ladezeiten in Ihrem Online-Shop beschäftigt haben, wissen Sie mit welchen hohen Kosten meist nur marginale Verbesserungen einhergehen. Unsere Services inkludieren diese Leistung ohne weitere kostspielige Aufwände.

b. die Conversion-Rate nachweislich gesteigert.

Noch eindringlicher formulieren es Studien, welche belegen, dass 1 Sekunde Ladezeitverzögerung bereits 7% Conversion-Rate Einbuße zur Folge hat. Kunden erwarten sich 2016 schnelle und intuitive Webstores. Zudem ist das Bedürfnis nach schnellen Pagereloads auf mobilen Endgeräten noch ernster zu nehmen. Weniger Platz erfordert noch höhere Usability.

Mehr Erfahren: Mobile Smart Suggest 2016. 

Ladezeit im Webshop

Graphik by David Wallace | Mar 9, 2016 | Ladezeit im Webshop

 

Quelle: Hier finden Sie die vollständige Infographik von KISSmetrics.

FINDOLOGIC kann in jedes Shopsystem integriert werden!