FINDOLOGIC erhält mittleren einstelligen Millionenbetrag für Internationalisierung BE Beteiligungen Fonds stellt Kapital für Wachstum & Akquisition bereit

FINDOLOGIC erhält mittleren einstelligen Millionenbetrag für Internationalisierung BE Beteiligungen Fonds stellt Kapital für Wachstum & Akquisition bereit

Salzburg, am 15. Januar 2019: FINDOLOGIC, das im Jahr 2008 von Matthias Heimbeck gegründete Spin-off der Universität Salzburg, gilt als einer der erfolgreichsten Suchlösungs-Anbieter für Online-Shops im deutschsprachigen Raum. Nun hat das wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen, das etwa Kunden wie Edeka, Expert, Penny, Libro, Carrera und Adler bei ihren E-Commerce-Auftritten unterstützt, ein Investment im mittleren einstelligen Millionenbereich von BE Beteiligungen Fonds erhalten.

„FINDOLOGIC hat eine intelligente Such- und Navigationslösung für Online-Shops entwickelt, um deren Verkäufe durch Personalisierung und individuelle Benutzer-Oberflächen signifikant zu erhöhen. Nun wollen wir mit dem eingesammelten Kapital kräftig wachsen und neue Funktionen wie z. B. Voice Search, Conversational Shopping und Virtual Reality für noch mehr Einkaufserlebnis in unsere Plattform integrieren“, so Matthias Heimbeck, CEO und Gründer von FINDOLOGIC, der Wahl-Salzburger, der ursprünglich aus Deutschland kommt.

Das Unternehmen bewegt sich in einem der am schnellsten wachsenden Segmente für Enterprise-Software mit dem Ziel möglichst hohe Kauf-Abschlussraten für Online-Händler zu sichern. Die Suchlösung von FINDOLOGIC fügt sich nahtlos in die E-Commerce-Umgebungen der Shops ein und optimiert somit das Einkaufserlebnis der User im Online-Shop. Der Vertrieb der FINDOLOGIC-Dienstleistungen erfolgt sowohl direkt als auch mit Unterstützung von über 150 Partnerfirmen. Die Lösungspalette reicht von Suche & Navigation, Merchandising, Berater-Kampagnen bis zu Personalisierungs-Algorithmen für individuelle Produktvorschläge.

„Aktuell vertrauen über 1000 Webshops in 23 Ländern weltweit auf unsere Expertise und wir verarbeiten über 350 Millionen Abfragen pro Monat. Nun wollen wir insbesondere außerhalb des DACH-Raums unsere Kundenbasis ausbauen und unsere starke Marktposition in den Bereichen Conversion und Product Discovery absichern. Unser Standort in Salzburg wird nun massiv ausgebaut. In Summe beschäftigen wir mittlerweile über 50 Mitarbeiter im In- und Ausland“, betont Heimbeck.

BE Beteiligungen Fonds investiert in Wachstum und Technologie

„FINDOLOGIC rund um das Management Team von Matthias Heimbeck hat über die vergangenen Jahre ein konstant hohes Wachstum erzielt. Mit unserem Kapital und Know-How werden wir den weiteren Ausbau der Technologie und die Internationalisierung nochmals beschleunigen. Genau in einem solchen perfekten Match von Wachstumspotential, Marktverständnis und Produkt wollen wir unsere Ressourcen investieren“, beschreiben Rolf Brodbeck und Roland Eschmann, beide Geschäftsführer von BE, den Einstieg bei FINDOLOGIC.

Invest- und Internationalisierungs-Berater i5invest beriet FINDOLOGIC bei der Partnersuche

„Seit zwei Jahren arbeiten wir mit FINDOLOGIC eng zusammen und unterstützen vor allem im strategischen Vertrieb und Fundraising. Durch das Investment wird FINDOLOGIC seine Produkt- und Vertriebsstärken noch besser ausspielen können, was den eingeschlagenen Wachstumskurs nochmals beschleunigen wird. Es macht einfach Freude, wenn wir mit so einer großartigen Firma zusammenarbeiten können“, zeigt sich Herwig Springer, CEO von i5invest, beeindruckt.

Über BE Beteiligungen

BE Beteiligungen Fonds ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Köln, die mit einem erfahrenen Team (BE Investment-Partners GmbH) mittelständische Unternehmen in der DACH-Region finanziert. Die Gesellschaft ist auf Wachstumsfinanzierungen in Form von mezzaninen und Direktbeteiligungen spezialisiert. Die BE versteht sich dabei als unternehmerischer Partner ihrer Beteiligungsunternehmen ohne direkten Einfluss auf das operative Geschäft zu nehmen. Mit dem neuen Investment in die FINDOLOGIC hat BE Beteiligungen in insgesamt 14 Unternehmen investiert.

Über FINDOLOGIC

FINDOLOGIC gilt als einer der erfolgreichsten Suchlösungs-Anbieter für Online-Shops im deutschsprachigen Raum. Die Lösungspalette reicht von Suche & Navigation, Merchandising, Berater-Kampagnen bis zu Personalisierungs-Algorithmen für individuelle Produktvorschläge. Dabei fügt sich die Lösung von FINDOLOGIC nahtlos in die E-Commerce-Umgebungen der Shops ein und optimiert somit das Einkaufserlebnis der User im Online-Shop mit dem Ziel möglichst hohe Kauf-Abschlussraten für Online-Händler zu sichern.

CEO Matthias Heimbeck im Interview

Frage: Du hast ja bislang nur eine kleine Business Angel Runde gemacht und dich sonst aus dem Cash Flow finanziert. Warum hast du dich jetzt für diesen Weg entschieden?

Antwort: Wir waren von Anfang an wirtschaftlich erfolgreich. Eine solche Denkweise prägt alle Prozesse im Unternehmen und ist unternehmerisch sehr gesund. Wir hätten auch früher schon mehr Kapital aufnehmen können, aber wir haben den richtigen Zeitpunkt ausgelotet. Viele Marktteilnehmer haben zu schnell auf bestimmte Marktentwicklungen gesetzt, sich verzockt und die letzten Jahre nicht überlebt. Wir sind überzeugt, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für uns gekommen ist, unsere Technologie und unser Team stark auszubauen.

Frage: Was sind deine langfristigen Ziele für Findologic?

Antwort: Egal mit welchen Geräten – ob mit Handy, Laptop oder der Stimme – ein User sein Wunschprodukt sucht, wollen wir die innovativsten Technologien für Online-Shops bieten, die das am einfachsten für den User lösen. Dabei möchten wir den europäischen Markt klar anführen, als auch in der USA stärker vertreten sein.

Frage: Ab wann hast du dich entschieden international zu wachsen und was waren die größten Herausforderungen bei der Internationalisierung?

Antwort: Für mich war von Anfang an klar, dass wir international agieren müssen. Vor 10 Jahren waren die top 100 Online-Shops in Österreich fast ausschließlich deutsche Shops mit .at Endung. Wir haben auch von Anfang an Teams in Spanien, Holland und Russland aufgebaut und Märkte ausgetestet. Am herausforderndsten war und ist die Kommunikation bei einem so dynamischen Marktumfeld. Man darf nicht vergessen – wir bieten ein Software Produkt in einem rein virtuellem Software Umfeld, dem eCommerce, an, der noch dazu hohe Wachstumsraten aufweist und den es vor 20 Jahren quasi nicht gab. Viel dynamischer kann ein Markt kaum sein.

Frage: Warum hast du dich dann für BE entschieden?

Antwort: Gerade in einer virtuellen und schnell veränderten Software Umgebung setze ich umso stärker auf gemeinsame gelebte Werte und gelungene menschliche Beziehungen. Die unternehmerischen und kulturellen Werte und die sympathische Beziehung zueinander sind neben dem tiefgreifenden Interesse am Unternehmen, Management und Markt ausschlaggebend für die Wahl für BE gewesen. Eine gute Grundvoraussetzung, den Weg in einem so dynamischen Markt gemeinsam zu beschreiten. Darüber hinaus hat BE genug finanzielle Ressourcen auch weitere technologische Zukäufe und noch rascheres Wachstum aus eigenen Mitteln zu finanzieren oder entsprechende Finanzierungen aufzustellen.

Max Baudasch ist Online Marketing Manager bei der FINDOLOGIC GmbH. Er recherchiert und gestaltet Inhalte für Blog und Social Media. Dadurch ist er immer auf dem Laufenden, was neue Trends und Veränderungen auf dem Markt betrifft. Außerdem pflegt er die firmeneigenen Social Media Kanäle und hält somit in der digitalen Welt den Kundenkontakt aufrecht. Sein Ziel ist es, dass die FINDOLOGIC GmbH auf der vordersten Front der Digitalen Kommunikation ist und ihre Inhalte effektiv vermittelt.