Wie funktioniert die neue Direct Integration? Was ist eine Channellösung? Mit unserem Support-Special beantworten wir die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen zu verschiedenen Teilbereichen rund um den Einsatz und der Funktionsweise einer intelligenten Suchlösung. Damit erhalten Kunden und eCommerce-Interessierte wichtige Hilfestellungen und Antworten auf was es bei der Integration, Darstellung von Suchergebnissen, Usability-Optimierung oder Verrechnung im Kundenaccount ankommt.

FAQ-Beitragsbild

 

1. Direct Integration: Wie muss der Export bereitgestellt

werden?

Ziel: Transfer aller Produktdaten Ihres Online-Shops auf den FINDOLOGOC-Server, um diese vollständig zu indizieren.

Erklärung: Der Export kann als XML- oder CSV-Datei bereitgestellt werden. Dabei müssen alle Artikel im Export übergeben werden, welche schlussendlich in der Suche auffindbar sein sollen. Da heißt, alle aktiven und lagernden Artikel. Mit zusätzlichen Feldern (properties) können auch individuelle Informationen zu den Produkten exportiert werden. Ob diese beispielsweise als Neuheiten oder Aktionsartikel markiert werden sollen, dass es Streichpreise gibt, oder dass es sich bei dem Produkt um eine Empfehlung des Shops handelt. Der Export kann jederzeit erweitert und angepasst werden, mit dem nächsten automatischen Import sind die Änderungen/ Erweiterungen dann aktiv. Zur ausführlichen Anleitung!

Zwei Möglichkeiten des Integrations-Prozesses:
  1. Eigenständige Integration
  • Bereitstellung des Service
  • Plugin für gängige Shopsysteme
  • Dokumentation (API)
  • Supported durch FINDOLOGIC
  • Abnahme und Qualitätssicherung durch FINDOLOGIC
  1. Integration durch FINDOLOGIC-Experten
  • Requirement Analysis
  • Wahl der besten Integrationsmethode
  • Durchführung der Integration
  • Unterstützung durch den Support
  • Projekt-Management
  • Gemeinsames FINETUNING
  • Abnahme und Qualitätssicherung

Weitere Infos zu den Preisen finden Sie Hier!

Fazit: Im Vergleich zum bisherigen Integrationsprozess haben wir mit der Direct Integration eine Integrations-Variante, die sich nicht nur durch eine enorme Zeitersparnis, sondern auch durch sehr gute Planbarkeit auszeichnet. Mithilfe unserer Experten aus der Entwicklung und dem Support lässt sich die FINDOLOGIC-Suche, inklusive aller Templates, direkt in Ihren Shop integrieren.

2. Direct Integration: Wie oft werden die Artikeldaten

aktualisiert?

Standardmäßig wird der Artikelbestand über den Export einmal täglich automatisch aktualisiert. Ab dem Enterprise-Paket sind mehrfache Importe täglich möglich. Die Anzahl dieser ist unbegrenzt, richtet sich aber in erster Linie an der Exportzeit des Shops. Zusätzlich haben Kunden ab dem Professional-Paket die Möglichkeit, den Export im Backend selbst manuell anzustoßen – das ist gerade sinnvoll bei großen Änderungen am Lagerbestand oder neuen Artikeln, die eingepflegt wurden.

3. Direct Integration: Ist das Design im Shop anpassbar?

Mit Abschluss der Direct Integration wird die Integration vom Shopbetreiber abgenommen und damit live gestellt. An diesem Wunsch kann auf Wunsch der Template-Manager freigeschalten und das Template vom Kunden angepasst werden.

Template-Manager:

Mit dem Template-Manager können Sie die Anzeige der Suchergebnisse ganz an Ihre Bedürfnisse anpassen. Der FINDOLOGIC-Suchservice verwendet smarty-Templates um die HTML-Antwort auf die Suchanfragen zu generieren. Der Template-Manager erlaubt den Zugriff auf diese smarty-Templates, um spezielle Anpassungen vorzunehmen, die mit Style-Sheets alleine nicht möglich sind.

Sehr oft wird der Template-Manager auch dahingehend verwendet, um die Filter als HTML zu liefern und die Suchergebnisse als Produkt-IDs zurückzuliefern. Auf der Shop-Seite werden die Produkt-IDs dann ausgelesen und regulär dargestellt.

4. Verrechnung: Wann brauche ich einen Channel?

Ein Channel zeichnet sich aus durch:

  • Gesonderte Einstellungen (Synonyme, Landingpages, Promotions etc.) für unterschiedliche Channels (z.B. mehrsprachige Shops)
  • Unterschiedliche Ausgabeformate (HTML, XML) je Channel (z.B. unterschiedliche Shopsysteme)
  • Unterschiedliche Artikelbestände/Datenquellen je Channel (z.B. Subshops, Mandanten etc.)

Was ist die Channellösung?

Beim Channel-Angebot werden alle Anfragen und Produkte über alle Ihre Services zusammengezählt.

Der Gesamtpreis ergibt sich aus dem gewählten Paket zuzüglich der Gesamtanfragen/Produkte aller gebuchter Channels (www.findologic.com/pricing) – dazu kommt pro zusätzlichem Channel ein Aufpreis von 20 % dazu.

Beispiel: Vier Channels mit gesamt etwa 15.000 Suchanfragen: Anstatt 4x 75 € = 300 € monatlich fallen nur 192 € an.

Eine zusätzliche Buchung von Channels ist ab FINDOLOGIC-Professional möglich.

5. Verrechnung: Was wird als verrechenbare Suchanfrage

gewertet?

Eine Suchanfrage wird erst dann verrechnet, wenn FINDOLOGIC dem Besucher Ihres Shops Mehrwert bietet. Dies bedeutet konkret:

  • Eine beantwortete Suchanfrage
  • Der Klick auf ein von der Smart Suggest vorgeschlagenes Produkt (nicht der Vorschlag an sich!)
  • Der Klick auf einen Filter in der Suche oder der Navigation
  • Jede abschließende Auswahl des Shopping Guide
  • Bei der Navigation gilt es zu beachten, dass die initiale Anzeige der Filter (nach Auswahl eines Menüpunktes) nicht als Suchanfrage gezählt wird.

Bei weiteren Fragen zur Verrechnung werden Sie hier fündig!

6. Kundenaccount: Kann ich sehen, was in meinem Shop

am häufigsten gesucht wird?

FINDOLOGIC Tracking & Reporting: Über den Kundenaccount erhalten Sie eine Auflistung der am häufigsten angefragten Suchbegriffe für den aktuellen Verrechnungszeitraum. Zudem lassen sich regelmäßig weitere wichtige Kennzahlen und Parameter im Shop überprüfen, um auf neue Trends zu reagieren und die Suchanfragen laufend zu optimieren.

Folgende Werte zeigt der E-Commerce Report (pro Woche):

  • Seiten-Besuche
  • „Umsatz mit Suche“ vs. „Umsatz ohne Suche“
  • Durchschnittlicher Bestellwert
  • Conversion-Rate
  • Bestellungen

Graphik-UmsatzmitSuche

 

Zusätzlich können Sie die Suche natürlich auch mit einem externen Tracking-Tool analysieren. Um z.B. Google Analytics gemeinsam mit FINDOLOGIC zu nutzen, empfehlen wir Google Site Search für POST-basierte Suchmaschinen zu verwenden.

Konfigurieren Sie dazu Google Site Search, indem Sie im Feld „Suchparameter“ das Wort oder die Wörter eintragen, die Ihren shopspezifischen internen Suchparameter bezeichnen, beispielsweise „Params[SearchParam]“ oder „sSearch“.

Mehr Informationen zur Einrichtung von Site Search erhalten Sie in der Google Hilfe.

 

Sie haben weitere Fragen zur Darstellung der Suchergebnisse, zum Kundenaccount, der Verrechnung etc.? Im FINDOLOGIC-Helpcenter finden Sie Hilfestellungen und Antworten.