Findologic Secures Further Capital for Growth

Findologic Secures Further Capital for Growth

Marcel Krabath

Findologic Secures Further Capital for Growth

FINDOLOGIC_Management_Team

Findologic Secures Further Capital for Growth 

Salzburg, October 2021 Leading ecommerce product discovery platform, Findologic has received additional funding.

The investment, backed by TAUROS Capital Management GmbH, will allow the Salzburg-based tech provider to accelerate its growth as they continue to expand in their three locations - Salzburg, Munich and London. 

"It is the optimal time for the financing. The entire ecommerce sector is currently experiencing a significant upswing. The more business is done digitally, the more important the user experience for online stores becomes. This requires an intelligent search solution that recognises user intent and streamlines the path to relevant results," explains Matthias Heimbeck, CEO and founder of Findologic.

"With the growth capital from TAUROS, we will continue to expand in both the European and international market and ensure a new industry standard for online shopping experiences."

Christof Neuner of TAUROS Capital Management GmbH added: "The idea behind Findologic has great potential. A positive digital user experience is essential for business success in the ecommerce market. We have confidence in the Salzburg-based company, because of, among other things, its strong position in the DACH region and its technological advancements - especially in the area of artificial intelligence. This will result in remarkable growth opportunities in the coming years."

Findologic's goals are ambitious: In the medium term, additional markets in Europe are to be developed. In the long term, the company’s mission is to surpass other providers with its superior tech stack and become the global leader in product discovery.

About Findologic

Product discovery is at the epicentre of any user’s path to purchase - Findologic has over 13 years of experience in this and has optimised 1,000+ online stores via a simple integration. Bridging the gap between in-store and online retail experience is a requirement for any online retailer - Findologic’s comprehensive suite of features with AI at its core supercharges customer journeys, optimising every element of a browser’s pathway to conversion for efficiency and intuitiveness.

About TAUROS Capital

TAUROS Capital Management GmbH is Austria's pioneer in the field of revenue-based financing. The Viennese investment company provides subordinated capital to companies with high growth potential. TAUROS Capital Management GmbH neither takes over shares in the company nor a shareholder position, but participates in the company's turnover for a fixed period of time at an agreed percentage. The usual financing period is 5 to 7 years.

Marcel Krabath

Marcel Krabath

As Operations Manager at FINDOLOGIC, Marcel ensures that processes run smoothly and are continuously developed. Sitting at the centre of the company, he coordinates daily processes between the Marketing, Sales & Office Management and guarantees the success of partnerships with technology partners and ecommerce agencies. Woking towards the continuous improvement of business operations, Marcel ensures the efficient and smooth running of the business in line with business goals.

Die Zukunft von Voice-Commerce

Die Zukunft von Voice-Commerce

Marcel Krabath

Die Zukunft von Voice-Commerce

Die Zukunft von Voice-Commerce

Auch wenn das Thema Voice-Commerce bereits seit Jahren zu den Trends im E-Commerce zählt, gibt es momentan am Markt noch wenige Angebote, welche das Thema sinnvoll unterstützen. Matthias Heimbeck, Founder und CEO bei Findologic verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich E-Commerce und neuen Technologien. Im folgenden Blogbeitrag stand er für ein kurzes Interview zur Verfügung, in welchem er das Thema Voice-Commerce genauer unter die Lupe nimmt und die Probleme und Lösungen dazu aufzeigt. 

Voice-Commerce ist ein Thema das den E-Commerce schon seit langer Zeit begleitet. Wann kommt der Durchbruch und warum ist es noch nicht perfekt umgesetzt worden?

Grundlegend zähle ich 3 Themen, welche zuallererst verbessert werden müssen, bevor das Thema “Voice-Commerce” den großen Durchbruch erlebt. 

Der richtige Lösungsansatz

Das Thema “Voice” wird immer noch mit eingetippter Sprache verglichen und die Lösungsansätze hierzu gehen auch meist in diese Richtung. Das ist jedoch ein großer Fehler, denn Voice-Commerce hat viel mehr Potenzial. Nehmen wir ein Beispiel: Bisher können im Online-Shop nur Dinge gemessen werden, mit welchen der Kunde interagiert und der Online-Shop auch anbietet, bei “Voice” ist das jedoch gänzlich anders. Es kann auch zu Anfragen kommen, welche noch nicht angeboten werden. Hierauf gilt es gänzlich anders zu reagieren. Zusätzlich warten wir noch auf den Durchbruch, weil diese Lösungen für User-freundlichen Umgang in der Menge noch nicht vorhanden sind. Es gibt zwar bereits einzelne erfolgreiche Projekte, welche praktikable Lösungen anbieten, aber vor allem in großen Online-Shops und Marktplätzen bekommt man hier wenig Weiterentwicklung zu Gesicht bzw. zu Gehör. 

Verbesserung der Usability 

Besteht für User keine Möglichkeit mit einem Tool zu interagieren, werden sie es auch nicht verwenden. Die offerierte Lösung muss so gut sein, dass User nicht mit einer Maschine reden, sondern eine sinnvolle Kommunikation wie mit einem Menschen führen können. Vor 10 Jahren stand Mobile-Commerce genau in der momentanen Situation von “Voice”. Nur ein Bruchteil der User besuchte den Online-Shop über ein Smartphone. Grund hierfür waren die Interfaces, welche noch nicht auf die neue Marktsituation angepasst waren und somit die User Experience fehlte. Mit rasant wachsender Nachfrage der User wird heute wie damals das Thema jedes Quartal neu beurteilt und somit Entwicklungen auch neue Prioritäten zugeschrieben.

Starte jetzt mit kleinen Schritten

Besonders im E-Commerce gilt es zu analysieren was Kunden haben wollen und wie man durch “Voice” einen Mehrwert bereitstellen kann. Wenn man das schafft, dann besteht die Chance einen Vorteil anbieten zu können, welcher auch genutzt wird. Die Möglichkeiten der Zukunft sind unbegrenzt. Die Kunst ist es damit anzufangen und Stellschrauben zu finden, welche man heute schon optimieren kann. Als ersten Schritte für Online-Shops empfehle ich zu analysieren, zu welchem Zeitpunkt potentielle Kunden abspringen, oder wann sie eine erneute Suchanfrage stellen. Diese Punkte iterativ zu untersuchen und zu optimieren ist wegweisend.

Sollte man diese 3 Themen verbessern bzw. lösen, steht dem Erfolgsweg von Voice-Commerce nur wenig im Weg und es wird in einigen Jahren, wie das Thema Mobile bereits heute, zum Standard eines jeden Online-Shops zählen.

Ich denke, dass Voice-Commerce in gewissen Bereichen den jetzigen Standard übernimmt. Besonders kleine Dinge, welche das tägliche Leben betreffen, werden in Zukunft durch solche Tools ersetzt.

Marcel Krabath

Marcel Krabath

As Operations Manager at FINDOLOGIC, Marcel ensures that processes run smoothly and are continuously developed. Sitting at the centre of the company, he coordinates daily processes between the Marketing, Sales & Office Management and guarantees the success of partnerships with technology partners and ecommerce agencies. Woking towards the continuous improvement of business operations, Marcel ensures the efficient and smooth running of the business in line with business goals.

Findologic joins forces with Nosto 🚀
This is default text for notification bar
Privacy
The controller (Findologic GmbH, Austria) would like to use the following services in order to process your personal data. Technologies such as cookies, localStorage, etc. can be used for personalization. This is not necessary for the use of the website, but allows us to interact with you more closely. Please select, if appropriate, the following options: