Moderne Expansion – Wann lohnt sich ein Wechsel zu Shopify Plus?

by | Feb 15, 2021 | 0 comments

Stell dir den E-Commerce im Jahr 2021 wie eine Wanne vor, die überläuft. Onlinehändler, die der Konkurrenz nicht standhalten können, werden einfach ausgespült. Die Großen und Erfolgreichen dürfen weiter mitschwimmen. Fragt sich nur, wie lange, denn der Onlinehandel ist ein hart umkämpfter Markt. Wie bleibt man also wettbewerbsfähig?
Zu dem Erfolg trägt nicht nur der eigene Geschäftssinn, Motivation und Disziplin bei, sondern auch die Anwendung passender Tools. Um sich in der überfüllten Welt des E-Commerce abzuheben, könnte der maßgeschneiderte Shopify Plus-Plan die Lösung sein.

In diesem Beitrag geben wir einen Überblick darüber, was Shopify Plus ist. Außerdem teilt Shopify Plus Experte Oliver von Eshop Guide mit dir, worin er die größten Stärken dieser Lösung sieht und gibt seine Empfehlung ab, wann ein Wechsel des Plans für dein Unternehmen lohnenswert ist.

Shopify Plus bedeutet Skalierbarkeit auf höchstem Level

Shopify ist eine E-Commerce-Plattform, die sich für jede Art von Unternehmen eignet. Vom einsamen Sockenverkäufer bis hin zum milliardenschweren Autohersteller. Vor allem E-Commerce-Neulinge finden in Shopify alles, was sie brauchen, um einen erfolgreichen Onlineshop zu eröffnen. Wenn dein Unternehmen wächst, steigen die Anforderungen und du wirst früher oder später feststellen, dass dein aktueller Shopify-Plan für deine Situation nicht mehr flexibel genug ist.

An dieser Stelle kommt Shopify Plus ins Spiel. Dynamisch, anpassbar und skalierbar. Damit wirbt die Plattform ganz ungeniert und wir können sagen, sie haben mit dieser Lösung nicht zu viel versprochen. Shopify Plus stellt alle Werkzeuge bereit, um den Geschäftsprozess auf die nächste Stufe zu heben und damit mehr Verkäufe als je zuvor zu generieren.

Sobald man über „Erweiterung” und „neue Lösungen” spricht, stellt sich bei den meisten als Erstes die Frage nach den Kosten. Der Shopify Plus-Plan beginnt bei 2.000 USD pro Monat für Standardeinstellungen und -integrationen. Es gibt aber auch individuelle Lösungen für komplexere Geschäftsstrukturen, welche gemeinsam mit einem Shopify Experten ausgearbeitet werden.

Eine ganze Reihe bekannter Unternehmen setzt auf Plus als E-Commerce Lösung, einige wollen wir dir jetzt vorstellen.

Bekannte Shopify Plus-Shops: von Bootea bis Budweiser

Die größten und bekanntesten Marken von Shopify stammen aus den USA, sind aber auch bei uns weitgehend geläufig. Dank Instagram kommt man an Unternehmen wie Bootea, MVMT oder Gymshark nicht herum. Aber auch Nicht-Instagram Nutzer werden Firmen wie Budweiser, WaterAid und RedBull kennen. Oder auch Weltberühmtheiten wie Kylie Jenner. Zugegeben, man kann von ihr halten, was man möchte, einen guten Geschäftssinn hat sie zweifellos.

All diese Marken haben etwas gemein: sie nutzen Shopify Plus, um ihr Business zu skalieren. MVMT hat nach dem Wechsel zu Plus ihre Conversion Rate auf mobilen Endgeräten verdoppelt und ein Wachstum von $60 Millionen Jahresumsatz in 3 Jahren erreicht. Die Socken-Marke Bombas hat ihren Umsatz innerhalb von 12 Monaten verdreifacht. Wir sehen also, Sockenverkäufer müssen nicht zwangsläufig einsam bleiben. In jedem Geschäft steckt unendlich viel Wachstumspotenzial.

Wenn dich das jetzt noch immer nicht überzeugt hat, haben wir noch ein Ass im Ärmel. Wir haben mit dem Shopify Experten Oliver Schönbett von Eshop Guide gesprochen. Er hat uns verraten, wo er die größten Stärken von Shopify Plus sieht.

Individueller Checkout, erweiterte Schnittstellen und höheres Servicelevel – 3 Vorteile von Shopify Plus

Oliver Schönbett ist Shopify Plus Experte bei Eshop Guide.

1. Anpassbarkeit des Checkouts

Wie du vermutlich weißt, ist Shopify eine gehostete Plattform. Das bedeutet, dass es Einschränkungen gibt, was du selbst ändern kannst und was nicht und auf welche Segmente des zugrunde liegenden Codes du überhaupt Zugriff hast.

Der Express Checkout bei Shopify Plus minimiert das Risiko eines Kaufabbruchs.

Oliver meint, das gerade der Checkout einen riesigen Impact hat, wenn es um die Conversion Rate und den Warenwert geht. Aus diesem Grund ist es genial, das Shopify Plus einen anpassbaren Checkout durch den Zugriff auf die Datei Checkout.Liquid bietet. Du hast zudem mehr Kontrolle über das Branding deines Shops. Außerdem kannst du deinen Kunden ein besseres Einkaufserlebnis mit einer personalisierten Kaufabwicklung für bereits registrierte Kunden bieten. Um diese noch zu beschleunigen, gibt es eine Vielzahl von Zahlungsoptionen, die du deinen Kunden anbieten kannst. Durch Apple Pay, Google Pay, Amazon Pay und Shopify Pay steigen deine Conversions, insbesondere wenn es um Mobilgeräte geht.

2. Erweiterte Schnittstellen für bessere Integrationen und umfangreichere Prozesse

“Für größtmögliches Markenwachstum braucht es gute Schnittstellen, die umfangreiche Prozesse vereinfachen”, sagt Experte Oliver. Shopify Plus bietet unter anderem zusätzliche API-Aufrufe, mit denen du benutzerdefinierte Apps integrieren kannst. Neben den herkömmlichen Schnittstellen erhältst du Zugriff auf weitere exklusive Schnittstellen. Damit ist es unter anderem möglich, dass sich Kunden, welche bereits einen Kundenaccount in ihrem externen System haben, sich mit denselben Zugangsdaten in ihrem Shop anmelden können.

Welche Schnittstellen es für Shopify Plus gibt, kannst du im Shopify Help Center nachlesen.

Für das weitere Wachstum deines Unternehmens ist der Verkauf auf Marktplätzen (eBay, Amazon), sozialen Plattformen (Instagram, Pinterest, Facebook) und Messaging-Apps (Messenger, WhatsApp) von entscheidender Bedeutung. Und es ist doch nur logisch, dort zu verkaufen, wo deine Kunden sowieso ihre Zeit verbringen, oder?

Shopify Plus lässt sich nativ in alle diese Plattformen integrieren, sodass du zahlreiche Vertriebskanäle von deinem Backend aus verwalten kannst.

3. Höherer Service Level

Im Gegensatz zu anderen gängigen E-Commerce-Lösungen, wie Magento oder WooCommerce bietet Shopify rund um die Uhr technischen Kundensupport, das sieht Shopify Plus Experte Oliver ebenfalls als Vorteil gegenüber den anderen Plänen. Auch dort ist der Support schon gut, die Shopify Plus Lösung wird jedoch um einen Launch Engineer erweitert, der dich dabei unterstützt, deinen Plus Shop schnell online zu stellen. Er begleitet dich bei der Einbindung externer Integrationen, findet geeignete Partner, mit denen du an den Design- und Entwicklungsprojekten deines Unternehmens arbeiten kannst und vieles mehr.

Wann lohnt sich ein Wechsel zu Shopify Plus?

Shopify Experte Oliver sieht das ganz pragmatisch: „Die Shopify Plus Lizenz beinhaltet die Transaktionskosten bis 2000$ / Monat, daher lohnt sich der Umstieg rein finanziell ab ca. 800T Euro / Monat”

In erster Linie ist es also eine einfache Rechenaufgabe. Diese legt die Grundlage für eine Entscheidung für oder gegen Shopify Plus. Hast du entschieden, dass es sich rein finanziell gesehen lohnen würde, kannst du weiter überlegen.

Bin ich mit meiner jetzigen Performance zufrieden? Was tut meine Konkurrenz? Kann ich in ein paar Jahren dem Wettbewerb noch standhalten? Wo sehe ich mein Unternehmen in Zukunft? Ist dein Ziel Wachstum und Skalierbarkeit, dann ist Shopify Plus genau die richtige Lösung für dich.

Inés Fabienne Gand ist Teil des Marketing-Teams von Eshop Guide. Texte, Social Media und Content Management sind ihre Spezialitäten. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrem Sohn, Freunden & Yoga. Für persönlichen Austausch findest du sie auf LinkedIn.
ines@eshop-guide.de

Mit dem Absenden des Formulars erlaube ich die Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch FINDOLOGIC, wie Sie in der Datenschutzerklärungbeschrieben ist.